Straßenbetreuung

Intensivbetreutes Wohnen

Nachbetreuung

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Projekte

Aktuelles

Ganzheitliches und nachhaltiges pädagogisches Handeln ist nach unserer Überzeugung nur im Zusammenwirken der unterschiedlichen Institutionen, die mit der Förderung von jungen Menschen beauftragt sind, möglich. Aus diesem Grund sind funktionierende Netze rund um unsere Jugendlichen zu bilden, die diesen möglichst viel Sicherheit und Schutz geben. Die Werkstatt Solidarität Essen gGmbH kooperiert deshalb mit anderen Trägern der Jugend- und Drogenhilfe. Es finden regelmäßige Treffen mit dem Cafe Basis, Raum 58 und - geplant - mit der Schutzstelle Ahrfeldstraße statt.  Eine direkte Kooperation gibt es mit dem Jugendhilfeverbund „Funke Stiftung“. Des Weiteren finden fallbezogen engmaschige Gespräche mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie Essen Werden statt. Dieser Austausch hat zur Stärkung der gegenseitigen Akzeptanz geführt. 

Weitere Teile unseres Netzwerkes sind „WALK MAN“- Streetwork Bahnhof Frankfurt und die Fachklinik Hasselborn für Drogenentzug Jugendlicher, womit sichergestellt werden soll, dass ein Diskurs nicht nur durch akute Situationen, sondern abstrakt inhaltlich und fachlich geführt werden kann.

 

          Unsere Netzwerk-Partner und Sponsoren 

 

 

RWE Claimlogo 3C P M

 

 logo waldritter

 

 

logo buendnis strassenkinder

logo zveh Elektro Franz Berens

logo gcp blackbg

Suche

Partner

Termine

 

     

                                            JAHR 2018

23.02.2018

Kart fahren

 

30. Januar und 01. Februar 2018

Fortbildung  "Gender...Watt?"

 

01. Januar 2018

Neujahrstreffen mit gemeinsames Essen in Essen

 

Anmeldung